Aufstieg u. Fall / FOREX - Was ist das? / Learning by doing / Scalp-Trading


Ab sofort finden monatlich kostenlose Schnupperkurse im Dreiländereck Sachsen / Thüringen / Bayern statt. Hier können Sie an einem 4m² großen Touchscreen-Bildschirm 2 Stunden aktives Trading kostenlos verfolgen und danach entscheiden, ob Sie sich ab sofort selbst um Ihre Vermögensbildung kümmern wollen oder nicht.

Meine Trading-Geschichte / 1. Aufstieg und Fall

Das erste Mal, dass ich mich intensiv mit der Börse beschäftigte, war 1999, als sich innerhalb weniger Monate die Börsenbewertungen zahlreicher Unternehmen des sogenannten "Neuen Marktes" vervielfachten. Hinzu kam die zu einer Art Volkssport ausgearteten Spekulationen mit Neuemissionen. Dies lief etwa so ab: 9:00 Uhr kam die Aktie an die Börse, 9:01 Uhr versuchte man diese Aktie zu kaufen, 9:10 Uhr war die Aktie 5-10% (oder mehr) gestiegen, man verkaufte wieder und hatte 5-10% innerhalb weniger Minuten verdient.

Dies lief so über mehrere Monate, die Dollarzeichen in den Augen begannen zu rotieren und man sah sich in Kürze schon als Börsen-Millionär. Damals konnte man nur auf steigende Aktien setzen, Stop Loss oder Risiko-Management kannte man nicht. Doch das konnte langfristig nicht gut gehen - und ging auch nicht gut. Beim Crash dieser Technologieblase lösten sich nicht nur all meine Gewinne und das eingesetzte Kapital in Luft auf, auch 10.000,- DM eines guten Freundes gingen verloren. Ich hatte erst mal genug von der Börse!

Danach habe ich mich wieder verstärkt meiner Hauptbeschäftigung - als Coach für Existenzgründer, speziell im Bereich Online-Marketing - gewidmet. Ich habe zwar öfters das aktuelle Börsengeschäft verfolgt - "N24" und "ntv" waren ja überall zu empfangen, es hat mich aber nicht mehr gereizt, an der Börse aktiv zu handeln. Bis zum Jahr 2008, als ein potentieller Kunde bei meiner Geschäftspartnerin (www.ar-internet.de) anfragte, ob wir ihm seine Internetseite zum Thema "FOREX" optimieren könnten,...

Kurze Erläuterung dazu: Bevor man eine Internetseite optimieren kann - d.h. so aufarbeitet, dass sie bei Google unter bestimmten Suchbegriffen auf den vordersten Plätzen gefunden wird - muss man sich natürlich erst einmal intensiv mit dem Thema beschäftigen. Es war in unserem Team immer mein Part, diese Analysen zu erstellen. Bei der intensiven Beschäftigung mit diesem Thema war die Faszination Börse plötzlich wieder in mir geweckt. Ich fragte mich: "FOREX - Was ist das?"

Lesen Sie weiter: FOREX - Was ist das?

oder fordern Sie einfach das kostenlose E-Book "Was-ist-FOREX?" an!

Warnung: CFDs/Forex unterliegen Kursveränderungen und sind gehebelte Finanzinstrumente mit erheblichen Verlustrisiken, die Ihre Kontoeinlage überschreiten und unbegrenzt sein können. CFDs/Forex sind somit nicht für alle Investoren geeignet, weshalb Sie sich unbedingt mit den Risiken und Spezifikationen der einzelnen Produkte vertraut machen müssen. Jeder Anleger sollte sorgfältig und womöglich mithilfe externer Beratung prüfen, ob diese Finanzprodukte für ihn geeignet sind. Gewinne, die Sie in der Vergangenheit oder in einer Testplattform gemacht haben, garantieren keine Gewinne auch in der Zukunft. Diese Informationen stellen keine Anlageberatung dar.