Hobby o. Beruf / Lernen, Lernen, nochmals Lernen / Prozent-Rechnung / Excel-Kenntnisse


Ab sofort finden monatlich kostenlose Schnupperkurse im Dreiländereck Sachsen / Thüringen / Bayern statt. Hier können Sie an einem 4m² großen Touchscreen-Bildschirm 2 Stunden aktives Trading kostenlos verfolgen und danach entscheiden, ob Sie sich ab sofort selbst um Ihre Vermögensbildung kümmern wollen oder nicht.

Voraussetzungen / 1. Hobby oder Beruf

Sollten Sie planen - ganz gleich ob männlich oder weiblich, ob Ü30 oder Ü50 - Traden als Hobby betreiben zu wollen, dann erlaube ich mir einen kleinen bildhaften Vergleich: Stellen Sie sich vor, Sie kaufen sich die technisch ausgereifteste Digitalkamera zum Preis von mehreren Tausend Euro. Bis Sie alle Funktionen dieser Kamera fehlerfrei bedienen können, vergeht viel, sehr viel Zeit. Und dann - endlich - schießen Sie einige Urlaubsbilder, das war's! ...

Deshalb sind die nächsten Zeilen hauptsächlich für diejenigen geschrieben, die Traden langfristig als Ihren Beruf - besser Ihre Berufung - ansehen.

In meiner langjährigen Tätigkeit als Berater für Existenzgründer stellte ich als erstes immer folgende Frage: "Warum wollen Sie sich selbstständig machen?" Analog sollten Sie sich als erstes die Frage stellen: "Warum wollen Sie überhaupt Trader werden?" Wenn Ihre Antwort ist: "Um schnell reich zu werden!", dann lassen Sie es lieber sein. Denn all das Geld, das Sie mit dieser Motivation verlieren werden, hätte als Spende einem besseren Zweck gedient. Wenn Ihre Antwort ist: "Um ohne Anstrengungen irgendwann einmal reich zu werden!", dann spielen Sie lieber Lotto oder zocken Sie im Casino.

Natürlich ist eine Ihrer Hauptmotivationen das langfristige Erzielen von Gewinn. Kein Unternehmer, kein Freiberufler nimmt die Hürden der Selbstständigkeit auf sich, wenn sich nicht langfristig das Geschäft lohnen würde. Doch jeder Unternehmer und jeder Freiberufler weiß auch, dass "vor dem Preis der Fleiß steht!", sowohl materiell als auch geistig. Bis ein Unternehmer in die Gewinnzone kommt, können mehrere Jahre vergehen. Nur beim Traden scheint dies - glaubt man den Versprechungen der Werbung - anders zu sein.

Vielleicht ist Ihre Motivation auch "nur", dass man als Trader in der Regel seine Arbeitszeit frei einteilen und seine eigenen Ideen, Vorstellungen und Pläne selbst umsetzen kann. Zuerst sollte man sich aber die Frage stellen, ob man überhaupt für die selbstständige Tätigkeit als Trader geeignet ist. Eine Voraussetzung ist, über die folgenden Eigenschaften zu verfügen: Selbstdisziplin, Zielstrebigkeit, aber auch Geduld und ein stetiges Risikobewusstsein. Und nicht zu vergessen, die Bereitschaft zum lebenslangen Lernen.

Lesen Sie weiter: Lernen, Lernen, nochmals Lernen

oder fordern Sie einfach das kostenlose E-Book "Was-ist-FOREX?" an!

Warnung: CFDs/Forex unterliegen Kursveränderungen und sind gehebelte Finanzinstrumente mit erheblichen Verlustrisiken, die Ihre Kontoeinlage überschreiten und unbegrenzt sein können. CFDs/Forex sind somit nicht für alle Investoren geeignet, weshalb Sie sich unbedingt mit den Risiken und Spezifikationen der einzelnen Produkte vertraut machen müssen. Jeder Anleger sollte sorgfältig und womöglich mithilfe externer Beratung prüfen, ob diese Finanzprodukte für ihn geeignet sind. Gewinne, die Sie in der Vergangenheit oder in einer Testplattform gemacht haben, garantieren keine Gewinne auch in der Zukunft. Diese Informationen stellen keine Anlageberatung dar.